Wagyū-Fleischkontest
23.07.2018 16:13
von Genuss-im-Süden.de

Wagyū-Zucht im Deggenhausertal prämiert!

Der Vogelsberger Ochsenstall war am 5. Mai Ausrichter des 1. Deutschen Wagyū-Fleischkontest. Das Wagyū-Rind ist eine Rinderrasse japanischen Ursprungs und das teuerste Hausrind der Welt.

Teilnehmer aus ganz Deutschland reichten Wagyū-Fleischstücke ein, die von einer hochkarätig besetzten Fachjury im rohen sowie im gegarten Zustand beurteilt wurden. Die Siegertrophäe für das beste Wagyū-Fleisch ging an Patrick Hecht von »Wagyu Bodensee«. Patrick Hecht setzt im Nebenerwerb auf die Wagyū-Zucht. Auf dem Hof seines Onkels im Deggenhausertal baut er mit der Wagyū-Zucht eine Alternative zur bisherigen Milch- und Bullenzucht auf. Ganz nebenbei hat er sich noch einen Foodtruck angeschafft mit dem er an einigen Wochenenden auf gut besuchten Events unterwegs ist. Dort bietet er hochwertige Wagyū-Burger an, um möglichst viel von seinem Fleisch wertig zu verkaufen. Die wertvollen Edelfleischteile werden an die Gastronomie vermarktet. Für die Zukunft hat der Nebenerwerbslandwirt noch einige Ideen parat, u.a. möchte er seine Zucht noch etwas ausbauen und die Unterstände für die Tiere optimieren.

Kontakt:
Partick Hecht
88626 Illwangen
Tel. 0170/6729368
 
Sie möchten, dass »Genuss im Süden« auch über Sie berichtet? Dann schreiben Sie uns HIER!

Zurück

Copyright 2021 »Genuss im Süden«
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos
OK!